November 2016

 

Seit Tagen plaudere ich mit meinen geistigen Lehrern über den elften Monat im Jahr 2016. Er scheint sehr bedeutsam zu sein, wie ein Kraftverstärker, der jedoch richtig eingesetzt werden will. Der November  ist wie ein Magnet, der Dunkelheit ins Licht führen will. Aus diesem Grunde poppen viele Themen mit neuer Dringlichkeit auf: Umweltthemen, Gesellschaftsthemen, persönliche Themen. Überall kommen Menschen an geheimen oder öffentlichen Verhandlungs- und Besprechungstischen zusammen: Firmen, Konzerne, Politiker. Allerorten werden „brisante“ Themen in virtuelle oder reale Konferenzräume getragen. Die Grundeinstellung hinter zahlreichen Gesprächen mag fraglich sein, doch der Novemberenergie ist das egal. Die Ergebnisse bleiben allesamt unrund, ja „DURCHBRUCHSLOS“, solange der Schatten nicht schonungslos zutage geführt, untersucht und geheilt wird. Es gibt keine Verstecke mehr, nirgends. Egal welche Kernthemen erörtert werden, überall taucht das Toxische, die Verstrickung dahinter auf, und wirbelt ordentlich Sand ins Getriebe. Alles zeigt sich, so wie es „wirklich“ ist, egal wie groß die „Vertuschungsbemühung“ auch sein mag. Selbst die ältesten Lügen werden aufgedeckt. Wobei, so sagt die Geistige Welt, die schmerzhaftesten Lügen, die sind, die man sich selbst erzählt… Was bedeutet das für dich? Der November will einen Schlussstrich unter all das „Toxische“ ziehen, das in deinem Leben in welcher Art und Weise auch immer, noch lebendig ist: Offenes will endlich abgeschlossen werden und Ungesundes aussortiert werden. Es ist an der Zeit, dir DAS Leben (zurück)zuholen, das Gott für dich gemeint hat. Liebe DICH und beende ungesunde Beziehungen, ungesunde Arbeitsstellen, ungesunde Gewohnheiten. Nutze die Schubkraft dieses mystischen Monats, um alles EIGENDUNKEL ins Licht zu führen und ENTGIFTE dich auf allen Ebenen. Lächle und beende toxische Beziehungen aller Art! Gib toxische Gewohnheiten auf! Nimm endgültig Abstand von toxischen Gesprächen! Steig aus toxischen Umständen, Gedanken und Situationen aus und konzentriere dich wieder auf das LICHT in dir! Ein noch so kleiner Lichtstrahl ist fähig, die dunkelste Dunkelheit zu durchbrechen. Dieser Lichtstrahl lebt in dir, und an dir liegt es ihn zu sichten, zu nähren und auszudehnen.

 


 

BOTSCHAFT aus dem LICHT:

 

Werde still und lausche, DENN:
… wenn du schweigst, dann sprechen wir.
… wenn du sprichst, dann schweigen wir.
Reinige DICH und HEILE, DENN:
… wenn du rein bist, ist dein Planet rein.
… wenn du heilst, heilt deine Erde.

 


Dezember 2016

Zum Ende dieses Jahres richtet mein Geistführer Ranuel die Worte an uns! Ich liebe seine klaren Worte, seine Sprache aber auch seine Energie, die er mit großer Klarheit, aber immer auch mit einer fast väterlichen Liebe überbringt. In Liebe wünsche ich Euch Allen ein gesegnetes Weihnachten und ein gutes und kraftvolles Jahr des Wandels. Gottes Segen für dich und deine Lieben! Inge

 

 

 

 Ranuel:


„Bald ist wieder ein Heiliger Abend, bald ein neuer Jahreswechsel Dein.
Ein weiterer Abschnitt in eine andere Zeit. ES hat bereits begonnen.
Ihr feiert das Fest der Liebe.Die Dankbarkeit an Gott.

DANKBARKEIT ist die Eucharistie, die ich meine.

Die Danksagung an Gott, der seinen Sohn gab und täglich gibt.

Wer dankbar ist, steigt sicheren Schrittes auf, Richtung Himmel - der lebendig wird in ihm.

Und du? Kannst du schon jetzt das Licht der Weihnacht spüren?

Das Lied ohne Töne, das ‚Christus in Gott‘ den Menschen singt?

Der „heilige Tag“ ist der wichtigste Stein, den du setzen wirst.

Dein Grundstein: Dein Findling für ein sehr spezielles Jahr!  

Wie sind deine Gedanken? Wie dein Fühlen?

Geh in dich und ordne.

Gott lädt dich ein: Hör sein Flüstern, im Zentrum deiner Seele.

Nur wenn du Gott wahrhaftig suchst,

wirst du Gott, die Wahrheit finden.

Es braucht wache Augen und einen reinen Geist, in einer Phase von Irritation,

denn wahr ist weder Illusion, noch das „dem Auge Sichtbare“. 

Ignoriere erdachte und gesprochene Worte aus schwachem Geist geboren.

 

Es sind dies nur krankmachende Silben,

die schwächen und plündern.

Doch du bist nicht in dieses Räubers Besitz!

Du bist dein eigener Meister, deine eigene Meisterin!

Lausche den Klängen der Wahrheit und du wirst gehoben!

Reine Worte, erfrischen und stärken deinen Geist.

Erkenne sanft vergangenes Erleben, als VERGANGEN an,

und gib Gott deinen Schmerz, deine Tränen.

Er trägt alles fort, wenn du erlaubst und dein kleines Herz wird friedvoll.

War dein Kurs fehlerhaft, dann wandle ihn

und gehe stark, mit neuem Glauben nach vor.

Schau dir wach dein Lebens an, heute, hier und JETZT.

 

Dein materielles Feld ist nur ein Spiegelbild

und zeigt die dunklen Flecken, die dein weißes Kleid noch trüben.

Wo beschwert dich Unerledigtes?

Wo wirft Zweifel Schatten auf dein spirituelles Gewand?

Wo ist Ohnmacht anstatt von Kraft?

Setze deinen Findling gezielt!

Gib falsche Vorstellungen und Erwartungen auf.

Reinige deine Felder, dein Herz, dein Tun, dein Fühlen, dein Denken,

doch sei auch freudig, lebe, liebe, lache!

 

Sei lebendig als Kind der Erde!

Gib dich dem Leben hin, denn darum bist du hier!

Werde heil, sei und bleibe es.

 

DU selbst bist der Wandel, denn du ersehnst.


In dir, im Zentrum deines spirituellen Herzens,

wohnt ein vollkommener, reiner und liebender Gott !

Er ist das Christuskind, das in dir geboren wird.

Unsterblich, ewig, frei von Angst.

Erlebe seine Kraft - als Quelle in dir!

Dies ist meine Botschaft für die Tage dieser heiligen Zeit.

 

Es liegt an dir, das Heilige zu erfahren.
In großer Liebe zu dir

mit Gottes Segen, Ranuel.
 

BOTSCHAFT aus dem LICHT:

Werde still und lausche, DENN:
… wenn du schweigst, dann sprechen wir.
… wenn du sprichst, dann schweigen wir.
Reinige DICH und HEILE, DENN:
… wenn du rein bist, ist dein Planet rein.
… wenn du heilst, heilt deine Erde.

GESEGNETE WEIHNACHTEN und eine HEILIGE ZEIT!